· 

PIM-Austausch: Startvorlauf zum Synchronisieren der Vertreterkontakte


Die Warenwirtschaftssoftware tacoss.eTRADE bietet verschiedene Startvorläufe an. Unter anderem einen Startvorlauf für die Synchronisation der Vertreterkontakte. Dieser überwacht und verwaltet die Aktualisierung der Vertreterkontakte. Um diesen Startvorlauf zu erstellen, muss ein „Vertreter“-Fenster geöffnet sein, welches sich durch einen Doppelklick auf das „Vertreter“-Programm öffnet.

Damit die Einrichtung des Startvorlaufes beginnen kann, wird auf den „Auswählen eines Startvorlauf“-Button gedrückt (alternativ mit „Shift+F8“). Es öffnet sich ein Startvorlauf-Fenster. In der Combobox „Startvorlauf“ kann ausgewählt werden, welcher Startvorlauf gestartet werden soll. Nachdem „Synchronisieren der PIM-Kontakte“ ausgewählt wurde, füllt sich das Fenster mit verschiedenen Komponenten:


Außerdem wird ein Protokoll gefertigt, in dem genau beschrieben wird, um welchen Prozess bzw. Startvorlauf es sich handelt und welche Parameter ausgewählt wurden. Das Protokoll gibt ebenfalls Informationen über die aktuelle Synchronisation des Vertreters und seinen aktuellen Status. Am Schluss des Protokolls wird eine Bilanz über die synchronisierten Vertreter und die Anzahl der synchronisierten sowie exportierten PIM-Kontakte gelistet. Es kann über den „Speichern“-Button gesichert werden.

Die Vertreterkontakte wurden im externen PIM-Programm erstellt und können dort unter dem Ordner, der in dem PIM-Connector angegeben wurde, eingesehen und genutzt werden.