Kontraktverwaltung

UMFANGREICH UND ABGESICHERT

Die umfangreiche Kontraktverwaltung ermöglicht Ihnen, Ihre Geschäftsvorfälle individuell, genau und sicher zu erfassen, abzubilden und auszuwerten. Für Ein- oder Verkaufskontrakte können Sie eigene Kontrakttypen und -muster einrichten. 

 

In den Typen werden die Eigenschaften für Einzel-, Gruppen-, Folge-, Kommissions-, Händler-, Abstufungs- und Streckenkontrakte definiert. 



Kontraktmuster


Während der Neuanlage eines Kontraktes können  die in Kontraktmustern hinterlegten vordefinierten Texte und Qualitäten automatisch übernommen werden. Diese Kontraktmuster werden vom Anwender eigenständig verwaltet. 


Dialoggestützte Erfassung


Beim Erfassen warenbezogener Vorgänge in den einzelnen Modulen von tacoss.eTRADE hat der Anwender unter anderem die Möglichkeit, Kontrakte anzusprechen und daraus viele Informationen zu übernehmen. Zum einen können mehrere Frachtoptionen in einem Kontrakt definiert und zum anderen neben dem Artikel und dem Artikeltyp des Kontraktes weitere Produktvarianten über die Kontraktartikel vorgegeben werden. 

Die dialoggestützte Vorgehensweise bei der Auswahl eines Kontraktes erlaubt es dem Anwender, auf individuell im Kontrakt hinterlegte Vorgaben einzugehen und verhindert gleichermaßen, dass diese übersehen werden.


Raten


Innerhalb der Kontrakte können Kontraktraten sowohl automatisch als auch individuell angelegt und verwaltet werden. Die Berechnung eines Reportfaktors ist prozentual und absolut möglich. Die Erfassung von festen, datumsbezogenen Preisen und Aufschlägen wird unterstützt.

Erfüllungsmengen und -grade werden bezüglich der Ratenmenge und der Planmenge in den tabellarischen Ratenübersichten dargestellt. 

Erfüllungsmengen und -grade werden bezüglich der Ratenmenge und der Planmenge in den tabellarischen Ratenübersichten dargestellt. 


Vorbehandlungen


Ist Kontraktware vorbehandelt, werden die Kontraktdaten automatisch über das System auf dem Formular „Käferfax“ angedruckt. Wird mit dem optional verfügbaren Eingangsarchiv gearbeitet, so erfolgt die Zuordnung des vom Lieferanten unterschriebenen Beleges zu dem Kontrakt automatisch anhand des auf dem Formular gedruckten Bar-Codes.

 


Verknüpfungen


Innerhalb der Kontrakte können Ein- und Verkaufskontrakte miteinander verknüpft werden. Diese Relationen werden in den Kontraktauswertungen und im Engagement übersichtlich dargestellt. Folgende Informationen werden angezeigt: 


  • Abnahmemenge (Auftrags-, Waagen und Transportmenge)
  • Restmenge (noch abzuwickelnde Menge)
  • Erfüllungsgrad (prozentualer Erfüllungsgrad der bereits abgenommenen Menge)
  • Auftrag
  • Wiegeauftrag
  • Transportauftrag

Restmengen


Stellen Sie eine komfortable Absicherung der Kontraktabwicklung mit Hilfe der Restmengenprüfung sicher. So können beispielsweise Kontrakte verweigert oder aber eine Teilmenge über eine neue Auftragsposition abgerechnet werden. Auch die Abwicklung von Anschlusskontrakten wird hier berücksichtigt. 

Abgewickelte oder nicht mehr zu erfüllende Kontrakte lassen sich sperren bzw. dahingehend kennzeichnen, dass keine weiteren Vorgänge an der Waage, in der Disposition und in der Auftragsverwaltung gegen diese Kontrakte erfasst werden können. 

Auch vorab zu versendende Kontraktbestätigungen zur Absicherung des Vertrages können hinterlegt werden und die Handhabung komfortabel in den Kontrakttypen definiert werden.