· 

Stammdatenpflege und Qualitätssicherung in tacoss.eTRADE


Viele unserer Kunden im Agrarhandel nutzen die Monate November und Dezember für die Stammdatenpflege. Liegen die notwendigen Sachkundenachweise vor? Müssen QS-Zertifikate erneuert werden? Stimmen die Massen- und Nährstoffbilanzen für Kunden und Lieferanten?

 

Die Qualitätssicherung von gehandelten Produkten spielt eine übergeordnete Rolle für Agrarhandelsunternehmen. Gesetzlich verankerte Richtlinien wie beispielsweise die EU-Verordnung über Qualitätsregelungen für Agrarerzeugnisse und Lebensmittel als auch durch den Agrarhandel selber eingeführte Kontrollsysteme geben den Handlungsrahmen vor. Diese Qualitätssicherungssysteme formulieren Standards bezüglich Hygiene und Sicherheit durch bestimmte Anforderungen an Transport, Aufnahme, Lagerhaltung und Rückverfolgbarkeit.

 

Um den Anforderungen solcher Qualitätssysteme (zum Beispiel GMP, QC oder HACCP) gerecht zu werden, bietet die ERP Lösung tacoss.eTRADE seit langer Zeit im Rahmen des QS-Tools die zertifikatsbasierende Steuerung der Warenströme an.

 

Dabei bilden standortübergreifende, aktuelle und vollständige Stammdaten den Grundpfeiler für wichtige unternehmerische Entscheidungen.

Qualitätszertifizierte Ware


Bei der Prüfung von Vorgängen werden ausgehend vom Artikel alle zugehörigen Zertifikatarten in den verschiedenen Ebenen der Artikelhierarchie zusammengesammelt und mit den Zertifikaten des zum Vorgang gehörenden Geschäftspartners, Lagers bzw. Fahrzeugs verglichen.

Artikel


Auf jeder Ebene der Artikelhierarchie (Übergruppe, Untergruppe, Warenart und Artikel) kann hinterlegt werden, welche Arten von Zertifikaten erforderlich sind.

Geschäftspartner


Es kann festgelegt werden, ob der an einem Vorgang beteiligte Geschäftspartner überhaupt geprüft werden soll. 

Anschließend können im Kunden die gültigen Qualitätszertifikate erfasst werden, wobei jedes Zertifikat einer Zertifikatart zugeordnet ist.

Läger


Neben den Kunden müssen bei der Prüfung zertifikatsbasierender Warenströme auch die Lagerorte über gültige Qualitätszertifikate verfügen.


Fahrzeuge


Wenn qualitätszertifizierte Ware von eigenen Fahrzeugen transportiert wird, müssen bei der Prüfung auch diese über gültige Qualitätszertifikate verfügen.

Lagerplätze


Für die Lagerplätze kann festgelegt werden, ob Zugänge von nicht qualitätszertifizierter Ware abgelehnt werden sollen, falls die Lagerplätze für zertifizierte Ware reserviert sind.


Prüfung der Vorgänge


Die Prüfung der zertifikatsbasierenden Vorgänge erfolgt innerhalb der Bereiche „Kontrakte“, „Transportaufträge“, „Wiegeaufträge“ und „Auftragspositionen“. Alle an einem solchen Vorgang beteiligten Rollen (Kunden bzw. Geschäftspartner, Lager, Fahrzeuge) werden dahingehend geprüft, ob diese über mindestens ein Zertifikat der von dem Artikel oder den höheren Ebenen geforderten Zertifikatarten verfügen.

 

Wareneingänge

Bei Wareneingängen werden der Lieferant (bzw. der Abgangs-Lagerplatz bei Umlagerungen), das Lager und der Spediteur (Fremdtransport) oder das Fahrzeug (Eigentransport) geprüft, um festzustellen, ob der Vorgang qualitätszertifiziert ist. Gegebenenfalls wird auch der Lagerplatz geprüft, ob er die Ware überhaupt annehmen darf.

 

Warenausgänge

Bei Warenausgängen werden entsprechend der Lagerplatz, das Lager und der Spediteur (Fremdtransport) oder das Fahrzeug (Eigentransport) geprüft.

 

In den jeweiligen Vorgängen erfolgt die etwaige Prüfung zum Zeitpunkt der Speicherung. Ist eine Prüfung erforderlich und wird diese nicht bestanden, so erscheint ein Dialogfenster mit einem Hinweis auf den oder die Gründe für die Zertifizierungsabsage. 

 

Formulare

Formulare wie zum Beispiel Transportaufträge, Freistellungen, Wiegebelege, Lieferscheine, Rechnungen, Gutschriften und Kontraktbestätigungen können überarbeitet werden, so dass in Abhängigkeit der Eigenschaft „QZert-Ware“ des jeweiligen Vorganges ein entsprechender Hinweis auf dem Ausdruck erscheint.

Weitere detaillierte Infos zur Qualitätssicherung in tacoss.eTRADE:


QM Lager

Nachhaltigkeit

Stoffstromverwaltung

Pflanzenschutz


Möchten Sie mehr erfahren?