· 

Automatische Abrechnungen


In der Auftragsverwaltung von tacoss.eTRADE werden unter anderem auch abzurechnende Vorgänge erfasst. Die Erstellung der Abrechnungen erfolgte bisher stets durch den Anwender und entweder per Sofortdruck oder aber durch Auswahl eines entsprechenden Formulars in einem Druckvorlauffenster.

 

Diese Tätigkeit wiederholte sich bei vielen Anwendern teilweise mehrmals täglich. Dadurch wurde eine Menge Arbeitszeit in Anspruch genommen. Das automatische Erstellen von Abrechnungen in Form einer Batchverarbeitung erspart viel Zeit.

Für das zyklische, zeitgesteuerte Erstellen von Abrechnungen in der ERP-Software tacoss.eTRADE wurde ein RMI-basierter Serverdienst vollständig neu entwickelt.

 

Der Serverdienst arbeitet zyklisch mit vorgebbaren Warte- und Ruhezeiten bzw. umfangreicher Varianten (Tage, Wochen, Monate). Er durchläuft mehrere Aktionsphasen und nutzt einzelne Hintergrundprozesse zum Drucken:

Erstellen von Abrechnungen


Je aktiviertem Mandanten werden abzurechnende Aufträge bzw. Kontrakte ermittelt, entsprechende Abrechnungen erstellt und für den digitalen Dokumentenversand über Druckakten verzögert freigegeben. Zuständige Vertreter erhalten entsprechende E-Mails zu Abrechnungen und abgelehnten Positionen.

Versand des Tages-Status


Einmal am Tag versendet der Serverdienst an ausgewählte Empfänger eine e-Mail mit dem Statusbericht des Serverdienstes mit Angaben zu den erstellen Abrechnungen, den abgelehnten Positionen, den abgerechneten Kontrakten sowie Warnungen bzw. Fehler und der Serveradresse, sofern der Mailversand aktiviert und diese Phase nicht gesperrt wurde.


Das automatische Erstellen von Abrechnungen bringt Ihre Organisation hinsichtlich der Digitalisierung von Prozessen große Schritte voran.