· 

Transportauftrag: Übernahme der Artikel aus Kontrakten


Beim Erfassen von Transportaufträgen (im Menü: "Disposition \ Bearbeitung \ Transportauftrag") hat der Anwender unter anderem die Möglichkeit, Kontrakte anzusprechen und so viele Informati-onen aus den Kontrakten in den Transportauftrag zu übernehmen.


Im Basisparameter "000108 KontraktAnbindung" ist die Eigenschaft "BewegungMitKontraktartikel" hinzugefügt worden. Wird diese aktiviert, das heißt auf die Werte "1" oder "true" gesetzt, können zusätzlich zum Kontrakt weitere Produktvarianten über die Kontraktartikel vorgegeben werden.



Dialoggestützte Vorgehensweise


Wird ein Kontrakt direkt eingegeben oder über ein Suchfenster bzw. die Registerkarten "Einzelkontrakte", "Verknüpfungen", "Raten" oder "Fällige Raten" ausgewählt, prüft tacoss.eTRADE, ob einerseits noch kein Artikel im Transportauftrag eingetragen wurde, andererseits jedoch Kontraktartikel im Kontrakt definiert wurden. In diesem Fall hat der Anwender die Möglichkeit, eine der Produktvarianten in einem Dialogfenster auszuwählen.


Hier gilt, dass beim Abbrechen des Auswahlvorgangs der Artikel und gegebenenfalls der Artikeltyp aus dem Kontrakt in den Transportauftrag übernommen werden.


Diese dialoggestützte Vorgehensweise bei der Auswahl eines Kontraktes erlaubt es dem Anwender auf individuell im Kontrakt hinterlegte Vorgaben einzugehen und verhindert gleichermaßen, dass diese übersehen werden.






Vorgänge, welche direkt (Erfassung) oder indirekt (Kopieren, Stornieren) auf Transportaufträgen basieren, merken sich die ausgewählten Kontraktartikel in den Kontraktbewegungen.


Wenn neben der Erfassung und Bearbeitung solcher Vorgänge versucht wird, die Kontraktartikel nachträglich in den Kontrakten zu löschen oder wesentlich zu ändern, bemerkt das System dieses und zeigt daraufhin dem angemeldeten Benutzer das folgende Dialogfenster: