Disposition

Disposition · 13. August 2015
Die Fahrzeug-Disposition (im Menü: "Disposition \ Bearbeitung \ Fahrzeugdisposition") stellte die Daten eines Fahrzeugauftrages bislang in einem Zeitstrahl bzw. tabellarisch und entsprechend ihrer Stati farblich codiert in dem Auftragspool, dem Zusatzpool sowie dem Extrapool oder detailliert in der Registerkarte "Fahrzeugauftrag" des Hauptbereiches dar. In der Baumstruktur "Fuhrpark" werden die Fahrzeugaufträge ebenfalls farblich codiert in den jeweiligen Touren angezeigt. Zur visuellen...

Disposition · 16. Juli 2015
Beim Planen der Touren und Zuordnen der Fahrzeugaufträge zu den einzelnen Touren ist es für den Disponenten zeitweise erforderlich, die abzuwickelnden Fahrzeugaufträge aus unterschiedlichen Perspektiven zu betrachten.

Disposition · 29. Juni 2015
Das Programm Transportauftrag im Menü „Disposition \ Bearbeitung \ Transportauftrag“ enthält unter anderem die Registerkarte "Mengen", in der eine tabellarische Übersicht der einzelnen Lade- und Lieferzeiträume bzw. -mengen dargestellt wird. Die Angaben sind grundsätzlich rein informativ und werden lediglich in Auswertungen und diversen Transportbelegen berücksichtigt bzw. angedruckt. Seit der letzten Programmversion von tacoss.eTRADE besteht jedoch die Möglichkeit, dass die in dem...

Disposition · 22. Juni 2015
Als Ersatz für die drei logischen Transportvorgänge "Selbstabholung", "Selbstanlieferung" und "Transportauftrag" können auch separate Dispo-Vorgangsarten beschrieben werden, sofern diese über die Basiseinstellungen der Disposition aktiviert wurden. Solche Vorgänge lassen sich nämlich viel detaillierter einrichten und damit entsprechende Transportvorgänge spezieller steuern.

Disposition · 18. Juni 2015
Bei der Abwicklung von erfassten Transportaufträgen in tacoss.eTRADE (im Menü: "Disposition \ Bearbeitung \ Transportauftrag") gelten für die Verwaltung nachhaltiger Biomasse, insbesondere für die Prüfung solcher Warenvorgänge, bestimmte Vorgaben.

Disposition · 31. Mai 2015
Beim Erfassen von Transportaufträgen (im Menü: "Disposition \ Bearbeitung \ Transportauftrag") hat der Anwender unter anderem die Möglichkeit, Kontrakte anzusprechen und so viele Informati-onen aus den Kontrakten in den Transportauftrag zu übernehmen. Im Basisparameter "000108 KontraktAnbindung" ist die Eigenschaft "BewegungMitKontraktartikel" hinzugefügt worden. Wird diese aktiviert, das heißt auf die Werte "1" oder "true" gesetzt, können zusätzlich zum Kontrakt weitere...

Disposition · 21. Mai 2015
Das Programm Transportauftrag im Menü „Disposition \ Bearbeitung \ Transportauftrag“ enthält unter anderem die Registerkarte "Mengen", in der eine tabellarische Übersicht der einzelnen Lade- und Lieferzeiträume bzw. -mengen dargestellt wird. Die folgenden "berechneten Spalten" existieren für die disponierten Transportmengen: Geladen (Spalte: DISPOAUFMENGE.LADEMENGE): In dieser Spalte wird die zum Ladezeitraum ermittelte Transportmenge der zugrunde liegenden Transportlieferungen...
Disposition · 21. Mai 2015
Das Programm Transportauftrag im Menü „Disposition \ Bearbeitung \ Transportauftrag“ enthält unter anderem die Registerkarte " Mengen", in der eine tabellarische Übersicht der einzelnen Lade- und Lieferzeiträume bzw. -mengen dargestellt wird. Die Angaben sind grundsätzlich rein informativ und werden lediglich in Auswertungen und diversen Transportbelegen berücksichtigt bzw. angedruckt.

Disposition · 30. April 2015
Das Programm Transportauftrag im Menü „Disposition \ Bearbeitung \ Transportauftrag“ enthält unter anderem die Registerkarte " Kosten", in der eine tabellarische Übersicht der einzelnen erfassten Waren- und Bezugskosten dargestellt wird. Die Möglichkeit, manuelle Transportkosten zu erfassen ist nur gegeben, sofern die Eigenschaft "DispoMitManuellenKosten" in dem Basisparameter "000003 Fahrzeugdisposition" auf den Wert "1" oder den Wert "true" gesetzt wurde. Die manuell erfassten...

Disposition · 30. April 2015
Das Programm Transportauftrag im Menü „Disposition \ Bearbeitung \ Transportauftrag“ enthält diverse Eingabefelder für die Erfassung von vorgangsbezogenen Kommunikationsdaten wie zum Beispiel Mobil-, Telefon- und Telefax-Nummer sowohl für den Lade- (Woher) als auch den Liefer-Bereich (Wohin). Die verschiedenen Kommunikationsdaten werden automatisch aus den relevanten Stammdaten übernommen (Kunde, Kundenkonto, Lieferanschrift, Lager, Filiale, Profitcenter).